Menü

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht

Startseite > Blog

  • Fehlt Datei
    ./userfiles/media/20erJahre/Wenn Ich Mir Was wünschen Dürfte.ogg

Blog


Willkommen auf unserem Newsfeed! Unregelmäßig setzen wir Neuigkeiten, Songs, Geschichten, Reaktionen von Besuchern, Freunden, Musikliebhabern und ähnliches auf diese Seite.

Gerne können Sie uns über unser Kontaktformular antworten.


Und hier kommen schon die ersten Reaktionen auf unseren neuen Song WENN ICHMIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE. In dieser auftrittsarmen Zeit freuen wir uns umso mehr, auf diese Weise wahrgenommen zu werden!

05.01.2022

Liebe Frau Gonska, vielen Dank für Ihre guten Wünsche und den herrlichen Song. Ich hatte viel Freude beim Zuhören und finde ihn sehr gelungen. (Kulturamt der Stadt Weimar)

Liebe Frau Gonska,
vielen Dank für dieses Lied, dessen Interpretation durch Sie-Beide uns sehr beeindruckt. E.B.

01.01.2022

Danke Frieder und Silke, Eure Vertonung der Wünsche setzt einen sehr feinen Kontrapunkt zum allgemeinen Happynessgebot. Herzliches Neues Jahr N.

Liebe Silke,
ganz herzlichen Dank für diese Wahnsinnsaufnahme! Suuuuperschön, was ihr da gemacht habt! A.K.
 
Liebe Silke,
vielen lieben Dank für Deinen Neujahrsgruß und Euch beiden für das sehr berührende "Wenn ich mir was wünschen dürfte ". Eure Interpretation hat mich sehr angesprochen - es ist ausgesprochen gut gelungen!!! J.F.
 
Vielen Dank für euren Song "Wenn ich mir was wünschen dürfte", er gefällt mir in eurer Interpretation ausnehmend gut und passt, obwohl vor gut 100 Jahren geschrieben, wenn ich mich nicht irre, sehr gut in diese Zeit. Anne

31.12.2021

Wir haben es pünktlich geschafft, am letzten Tag des alten Jahres ein neues Lied fertigzustellen, welches wir nun auf die Welt loslassen: Friedrich Hollaenders "Wenn ich mir was wünschen dürfte". Wie gut passt es in unsere Zeit, ja, es ist immer gültig für die Welt der Menschen und ich frage mich, ob sich Friedrich Hollaender damals auch schon mit östlichen Lehren wie dem Buddhismus auseinandergesetzt hat?

WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE, Friedrich Hollaender


18.12.2021

Wieder ein Jahresende in Corona-Zeiten. Jeden Tag betonen wir das Jetzt, das Hier und gehen in unsere Studios, um zu arbeiten. Das Graue draußen hilft, sich zu fokussieren. Singen, Mischen, Noten schreiben, all das macht Spaß und gibt mir das Gefühl, etwas Sinnvolles, Schönes zu tun. Der neueste Song ist auf unserer Startseite zu hören, NOCH BIST DU DA, die Vertonung eines Gedichtes von Rose Ausländer. Diesmal habe ich die Melodie geschrieben, Frieder hat die zweite Stimme für die Posaune dazu komponiert.


Seit diesem Jahr arbeiten wir wieder verstärkt mit dem Schlagzeuger Wolfram Dix zusammen, anbei ein aktuelles Video des BeatlesSongs: Here Comes The Sun.


15.12.2021

Solche Fotos findet man in Coronazeiten, wenn einem zufällig alte Fotos in die Hand fallen und man nicht mehr aufhören kann, in alten Zeiten zu schwelgen...

Jumpy von The Muffin Men aus Liverpool schickte mir 2020 das Foto zu mit der Frage, ob ich das sei! Etwa 1986 im Kasseturm zu DDR-Zeiten, als eine englische Band noch das absolute Highlight war! Und das auch noch mit der geliebten Zappamusik! Oh, von was mag ich damals geträumt haben? Und wer hätte gedacht, daß ich fast 30 Jahre später mit den Jungs selber auf der Bühne stehe??? Manchmal werden Träume wahr!

                                                 NACH OBEN


Stimmen, Rückmeldungen zu dem Lied "Jage die Ängste fort", Teil des neuen 20er- Jahre-Projektes

27. März 2020 um 16:17:58
Vielen Dank lieber Frieder, liebe Silke,
für dieses große Stück Zuversicht. Kann man Leute, die Sowas machen
über irgendeine IBAN für’s Brot im Kasten unterstützen oder brauchen sie das nicht?
Sehr herzlich, N.
27. März 2020 um 16:36:50 MEZ Lieber Frithjof,
.... gerade eben gehört.
Großartig,
so kunstvoll, wie Ihr dieses Lacrimosa weiterführt!
"Kluge Musik".
Wirklich.
Tief den Hut ziehend
und begeistert... Dein G.
30.03.2020 Pooaahh - das starke Lacrimosa "meines" (;-))!!) Mozart-Requiems so grandios adaptiert, textlich mit Mascha Kaléko noch zusätzlich "aufgeladen" und schließlich so wunderbar umgesetzt und mit Silkes geradlinig und weich tragender Stimme mit aller emotionaler Wucht auf den Hörer "losgelassen" ... Ganz starker, brillanter Tobak! Großen DANK sagt Euch FRANK
01.04.2020 My dearest Silke, Wow what a beatifull creation !!! really touching. Ida Kelarova
05.04.2020 Was für eine berührende Umarmung von Euch, liebe Silke, lieber Frieder! Eine Ansprache, die umhaut und aufrichtet zugleich, die künstlerischen Zutaten wunderbar vereint und Silkes stark ausgeprägte und sacht eingesetzte Stimme..., alles zusammen ein Genuss, Layout eingeschlossen, großes Danke von A. + Ch.

19.04. 2020
Liebe Silke, dass freut mich, dass Euer Lied im Deutschlandfunk zu hören war. Ich war sehr erstaunt, so aus der Nähe einen Beitrag zu hören.
Denn die "Spaziergänge" reichen ja bis ans Ende der Welt. Der Text berührt einen sehr und Du hast es gelungen vorgetragen. Marlis
NACH OBEN

News


Unsere neueste Aufnahme, ein Lied von Laura Nyro, bekannt geworden durch Blood, Sweet and Tears:

AND WHEN I DIE

Mehr Infos und Gedanken jetzt auch auf unserem BLOG



Aktuelle Termine

2022
Freitag, 20.05.22, 19 Uhr
Nottleben bei Gotha, Ev. Kirche

Trio Silke Gonska, Frieder W. Bergner, Wolfram Dix


→ mehr Termine ...


KontaKt

Silke Gonska & Frieder W. Bergner
99428 Grammetal OT Ottstedt am Berge
Ollendorfer Straße 21
Telefon: 03 62 03 | 50 720
eMail-Formular

follow us on  Facebook